News


Seite 1 von 2812345...1020...Letzte »

21.08.19 - News Letter August 2019 – Bayerische Bioerlebnistage am Start – wir sind dabei am 7.9.

Liebe Mitglieder und Freunde der Genussgemeinschaft Städter und Bauern,

die Bayerischen Bioerlebnistage starten in Kürze. In ganz Bayern öffnen Biobauern, Bio-Lebensmittelhandwerker, Verarbeiter und Manufakturen ihre Türen und Tore.
https://www.bioerlebnistage.de/

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.  organisiert einen Bioerlebnistag
zusammen mit den Demeter Bauern Beatrix und Konrad Bauer in Eurasburg am Samstag, 07. September 2019.
http://www.goassbauer.de/

Start 10 Uhr am Ziegenstall am Ende der Klärwerkstrasse, 82457 Eurasburg.


Anmeldeschluss 01.09.2019  info@genussgemeinschaft.de
https://www.genussgemeinschaft.de/termin/3938/

Wir besuchen den Ziegenstall im Loisachtal, erfahren und lernen die Arbeit der kleinstrukturierten Landwirtschaft kennen,die Pflege des wertvollen Bodens sowie den Erhalt der Artenvielfalt. Die gemeinsame Verkostung des feinen Frischkäses beendet den ersten Teil unserer Veranstaltung.

Im Anschluss, ca. 13:00 Uhr,  gehen wir gemeinsam zum Mittagessen in die Klosterküche Beuerberg - 5 km entfernt vom Stall.
https://www.klosterkueche-beuerberg.de/

Die Klosterküche Beuerberg zeigt mit ihrer regionalen Wirtschaftsweise, wie Gastronomie im Einklang mit der Landwirtschaft und Landschaft, dem Terroir  im nahen Umfeld in Beziehung tritt und damit regionale Wirtschaftskreisläufe entstehen und sich der gute Geschmack in unserem Essen findet. Im Kloster Beuerberg gibt es die Ausstellung "Heimat", die Vergangenheit und Gegenwart der  Region in eindrucksvollen Bildern, Aktionen und Workshops darstellt. https://klosterbeuerberg.dimu-freising.de/

Die Bio-Erlebnistage sind eine Veranstaltungsreihe der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) mit seinen Anbauverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Hier gehts zum Veranstaltungsprogramm: http://www.bioerlebnistage.de/programm/

Der Ökolandbau und die Öko-Lebensmittelwirtschaft in Bayern stehen für mehr als 50.000 Beschäftigte, mehr als 3 Milliarden Euro Jahresumsatz, rund 9400 landwirtschaftliche Öko-Betriebe auf über 320.000 ha Fläche und über 3.000 Öko-Verarbeitungs- und Handelsbetriebe. Gut für Mensch und Umwelt: Genießen Sie Ökoprodukte "regional und saisonal".

Wer sich für Produkte aus der Region entscheidet, fördert den heimischen Öko-Landbau. Die kurzen Transportwege vom Erzeuger zum Verbraucher schonen die Natur und garantieren maximale Frische. Und wer genießt, was die Natur zur jeweiligen Saison hervorbringt, hat den vollen, frischen Geschmack und die Grundlage für eine gesunde, vollwertige Ernährung.

21.08.19 - Neues Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Wir stellen hier unser neues Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. ab Juli 2019 vor.

https://www.landluft.bio/de/ueber-uns/

Neue Wege gehen – alte Werte bewahren

Die Land- und Forstwirtschaft in Leberfing gehört der Lindner Group an. Auf dem 45 Hektar großen Gelände tummeln sich Kühe, Schweine, Schafe und Hühner – und allesamt machen einen glücklichen Eindruck.

Anfang 2018 wurde der Hofladen mit zugehörigem Restaurant feierlich eröffnet. Aber wie kommt ein Bauunternehmen wie die Lindner Group eigentlich zu einem Biohof?

Seit Firmengründung durch Hans Lindner im Jahre 1965 hat sich das Unternehmen nie gescheut, neue Wege zu gehen und sie hat sich durch „Können, Fleiß und Glück“ auch in neuen Geschäftsfeldern immer wieder erfolgreich etabliert. Denn: „Wenn wir was machen, machen wir’s g‘scheit!“. 2003 eröffnete Lindner neben dem Schloss Mariakirchen eine eigene Brauerei, das Schlossbräu Mariakirchen, mit idyllischem Biergarten und traditioneller, bayerischer Küche. Das Fleisch, z. B. für die beliebten Reindlessen im Schlossbräu, stammt nun Großteils von unseren eigenen Tieren - genauso wie im angrenzenden Schlossparkhotel Mariakirchen, den Mitarbeiter- und Gästekantinen der Lindner Group, den Stiftungseinrichtungen und unserem Mehrgenerationenhaus Parkwohnstift im niederbayerischen Arnstorf.

Schwein gehabt” - Artgerechte Tierhaltung, gesündere Lebensmittel

Unser Motto lautet: „Was so langsam und achtsam bei uns aufwachsen durfte, schmeckt durch und durch gut“. Der Ursprung der Idee liegt in der traditionellen, bäuerlichen Hausschlachtung und dem Wissen um alte Hausrezepte, bei denen das ganze Tier „von der Schnauze bis zum Schwanz“ verarbeitet wird.

Neben unseren Land.Luft Produkten bauen wir auch unser eigenes Futter in Bio-Qualität an. Denn nicht nur für den Menschen gilt: „Du bist, was du isst!“.

Unsere Flächen dafür liegen sowohl in der Nähe unserer Hofstelle im niederbayerischen Leberfing als auch im rumänischen Großkarol, in der Region, in der auch die Hans Lindner Stiftung mit gemeinnützigen Projekten seit 1997 tätig ist.

Hier finden sich die Vermarktungsstationen auf Märkten:

https://www.landluft.bio/de/marktwagen/

 

12.08.19 - Veranstaltungen südlich München: Bioerlebnistage und Regionalmarkt im September 2019

Die Goassbauern in Eurasburg sind auf nachfolgenden Veranstaltungen jeweils vertreten!

http://www.goassbauer.de/

 

7.9.19 Bio-Erlebnistag bei uns am Hof: https://www.genussgemeinschaft.de/termin/3938/
 
Unser Highlight. Das Programm hat Marlene Hinterwinkler von der "Genussgemeinschaft Städter und Bauern" supertoll für uns zusammengestellt und organisiert. Zuerst haben alle die Möglichkeit unseren Hof, die Tiere und unsere Produkte kennenzulernen (und auch Frischkäse und Milch einzukaufen), danach gehen alle, die Lust haben, ins Kloster Beuerberg zum Mittagessen - es gibt eine extra Karte mit vielen köstlichen "Ziegengerichten"... absolut empfehlenswert. Da ist dann auch noch Zeit für weiteren Austausch. Anmeldung für die Veranstaltung erforderlich - bitte bei o.g. Link.
Gutscheine einlösbar für Unkostenbeitrag v. Event sowie Frischkäse und Milch von uns.
 
15.9.19 Bio-Erlebnistag in Peißenberg:
Biomichl-Hoffest in Peißenberg 10:00 - 18:00 https://www.bioerlebnistage.de/events/biomichl-hoffest-in-peissenberg/
 
Auf dem Donerhof in Peißenberg findet das beliebte Hoffest vom "Biomichl" (Biomarkt in Weilheim) statt. Weißwurst-Frühschoppen, buntes Markttreiben mit regionalen Partnern (da sind wir dabei), musikalische Unterhaltung und großes Kinderprogramm!
 
29.9.19 Regional-Markt in Geretsried mit Verkaufsoffenem Sonntag
http://www.procitgeretsried.de/veranstaltungen.html
Details werden demnächst noch bekanntgegeben auf vorstehender Internetseite.
 
Bei diesen drei Veranstaltungen sind wir persönlich vor Ort. Weitere Möglichkeiten, die Gutscheine einzulösen, folgen auf diesem Weg in Kürze.

28.07.19 - Neue Wege in der Kälberaufzucht

Wir stellen nachfolgend Artikel und Projekte vor, die sich mit der muttergebundenen Kälberaufzucht beschäftigen. Immer mehr Biolandwirte möchten neue Wege gehen und ihre Biokälber nicht mehr dem freien Markt  überlassen. Die Kälber werden dabei zu konventioneller "Schleuderware" meist quer durch Europa gekarrt und nach dem Mästen wieder importiert. Diese Tiertransporte gilt es zu vermeiden/verbieten.
Die nachfolgenden Links sind ein Ausschnitt, sicher gibt es noch andere und ebenso wertvolle Projekte.

Kälberartikel

Aus "Planet Four PAWS" -International Magazine for sustainable animal welfare
mit freundlicher Genehmigung der  Autorin Andrea Mertes.
Der Beitrag berichtet über den Biolandwirt, Alexander Agethle, vom Englhorn Hof in
Schleis/Mals, oberer Vinschgau. http://englhorn.com

https://www.four-paws.org/

Bauer Werner Haase vom Leitzachtalter Ziegenhof in Fischbachau mit
den Murnau Werdenfelser Rindern.https://www.ziegenhof-leitzachtal.de/
nimmt die Verbraucher/Investoren mit ins Boot in der Direktvermarktung.


Kälberaufzucht muttergebunden_8-18

Dieser Artikel aus "Ökologie und Landbau", der Titel erscheint im Oekom Verlag München, https://www.oekom.de/zeitschriften/oekologie-landbau.html behandelt das Thema umfangreich.

Beim Bioverband Demter befasst man sich ebenfalls intensiv damit:
https://www.demeter.de/muttergebundene-kaelberaufzucht

Die Schweissfurth Stiftung in München widmet sich in einer eigenen Projektgruppe dem Thema
https://schweisfurth-stiftung.de/tierwohl/gemeinsam-verantwortlich-handeln-echtes-tierwohl-voranbringen/

 

 

 

Marlene Hinterwinkler

 

 

24.07.19 - BLOGBEITRAG Fleischglück: Vom Schächten und Schlachten

Ein sehr klarer und aufklärender Bericht zum Thema Schächten und Schlachten!

https://www.fleischglueck.de/magazin/schaechten-zwischen-religion-moral-und-oekonomie/?fbclid=IwAR32u__QxqbG6hKYRsOv1EzbXKRBc0OTA-CAgHHyOAD2VBPdqugCBEW10j0

 

Seite 1 von 2812345...1020...Letzte »