Infos für Verbraucher

 

Alle nachfolgend genannten Betriebe tätigen die Geschäftsbeziehung direkt.
Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern tritt hier lediglich als Tipp-Geber auf!

Aktuell:
Genussrechtsausgabe
bei der ersten Biobrauerei Münchens: Haderner Bräu
http://www.haderner.de/

Interessierte Anleger können sich in der Brauerei informieren.
Anmeldung ab sofort telefonisch oder per email beim Betrieb, siehe Internetseite.
Haderner Genussrechte

 

—————————————————————————————————-

In der nachhaltigen Genossenschaftsbank GLS Bank https://www.gls.de/privatkunden/
kann man Geld direkt in nachhaltige, ökologische Projekte, ökoloische Landwirtschaft wie
auch soziale Projekte und das Lebensmittelhandwerk investieren.
z.B. auch in die Zukunftsstiftung Landwirtschaft u.a.  zur Erhaltung und Züchtung von samenfestem
Saatgut.
https://www.zukunftsstiftung-landwirtschaft.de/zukunftsstiftung-landwirtschaft/antrag-stellen/wir-foerdern-den-oekolandbau/

——————————————————————————————————–

Genossenschafts-Mitglied werden bei Biotop Oberland – Gemüseanbau im Isartal
U
nsere Genossenschaft gründet die erste gemeinschafsgetragene Gärtnerei im Isartal.
Alle Informationen dazu finden Sie in untenstehender Pressemitteilung.
Nick Fischer – Vorstand Biotop Oberland e.G.
Biotop Oberland – Pressemitteilung 2017-11

www.biotop-oberland.de

Durch eine  Fördermitgliedschaft – ohne Gemüseanteil – kann dieses wertvolle Projekt
unterstützt werden.

 

Mitglied werden in der Solidarischen Gemüselandwirtschaft des Kartoffel Kombinat München
Das Kartoffelkombinat hat eine eigene Gärtnerei erworben und kann noch weitere Haushalte aufnehmen.
Alle Details über die Internetseite im Link:

https://www.kartoffelkombinat.de/blog/

 

Mitglied werden in  der Simseer Weidefleisch Genossenschaft

Kleinteilige und regionale Wirtschaftskreisläufe unterstützen und dem
Lebensmittelhandwerk in Perfektion verbunden mit biologischer Landwirtschaft
eine Perspektive geben.

http://www.simsseer-weidefleisch.de/
In der Rubrik „Sei dabei“ finden sich Details wie man Mitglied wird.
 
 
 
 
 
„Dein Land für morgen“
Die Kulturland Genossenschaft sichert Boden für regional eingebundene Biohöfe. Kunden und Freunde aus dem Umfeld von Biohöfen sowie Menschen mit dem Wunsch nach sinnvoller Geldanlage werden Mitglied bei Kulturland. Mit den Genossenschaftsanteilen und Mitgliederdarlehen kann die Kulturland-Genossenschaft Land kaufen um es den Biobauern dauerhaft und günstig zur Verfügung zu stellen. Ein wichtiger und sinnvoller Beitrag für eine nachhaltige und regionale eingebundene Agrarkultur.
Weitere Infos unter: www.kulturland-eg.de
 
 
 
 
Mitglied werden bei Bio Boden Genossenschaft
Mehr Ackerland für Bio-Lebensmittel
Mitglieder sichern wertvollen Bio-Boden
https://bioboden.de/startseite/
 

Schweine-, Lamm- und Rinderleasing,  Egglham/Niederbayern
Biohof Hausberg, http://www.biohof-hausberg.de/
 Leasing-Info_BiohofHausberghof-2018

 

 

Bitte den Hof direkt kontaktieren.

 

dscf2442


Streuobst-Wiesen-Patenschaft in der Hallertau:
Maxnhof, Inh. E.Betzenbichler

http://www.biomaxn.de/

Sie können mit einer Patenschaft für die Bienen und die Streuobstwiese einen wichtigen Beitrag für eine gesicherte Bestäubung sowie die Erhaltung unserer Kulturlandschaft leisten.
Bitte den Hof direkt kontaktieren.

2014-09-06-15-16-31