Einkaufsgemeinschaften


Mit der Gründung einer Einkaufsgemeinschaft unterstützen Sie kleinbäuerliche Betriebe regelmäßig und können auch Freunde, Bekannte, Nachbarn und Arbeitskollegen auf den Geschmack bringen. Teilen Sie Ihre Leidenschaft für gute, unverfälschte und schmackhafte Lebensmittel vom Bauern/Erzeuger Ihres Vertrauens.

Auf dieser Seite finden Sie Höfe  und Betriebe, die wir persönlich seit vielen Jahren kennen.
Genossenschaftlich organisierte Betriebe, Solidarische Landwirtschaftbetriebe bieten Beteiligungsmodelle und Mitmachprojekte an. 

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. legt Wert darauf, die Höfe selbst zu besuchen, einen Kontakt zu den Erzeugern zu haben, Erzeuger, Vermarkter bis hin zur Gastronomie zu vernetzen. Es handelt sich in unserer Arbeit  um Biozertifizierte Höfe oder auch kleine landwirtschaftliche Betriebe, bei denen eine Zertifizierung mit dem hohen Aufwand an Dokumentationspflicht nicht möglich ist. 

Bei Interesse für unsere privaten Einkaufsgemeinschaften wenden Sie sich dazu an:

Marlene Hinterwinkler erklärt Ihnen, wie das funktioniert. info@genussgemeinschaft.de

Hier haben wir Mitgliedshöfe, solidarische Landwirtschaftsbetriebe „SoLaWis“, Einkaufstipps und gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften gelistet und verlinkt.

Einkaufs-Tipps der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.
Hier klicken:  Einkaufs Tipps Genussgemeinschaft

 

 

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 



Seite 1 von 512345

Michlbauer Biohof & Manufaktur, Ursensollen



 

Seit 1992 wird der Hof biologisch bewirtschaftet. Damals stellte die Familie Meier ihren Milchvieh-Betrieb um. Es wurden handwerkliches Yoghurt und Frischmilch regional geliefert. Sebastian Meier hat 2012 den Hof übernommen und auf Milchziegen umgestellt. Seit 2018 wirtschaften Schirin und Sebastian aus Überzeugung biodynamisch und sind seid 2019 Mitglieder des Anbauverband Demeter. Und da sind die Michlbauern, bei der BR Landfrauenküche!

Mehr vom Hof, den Menschen, Tieren und biologischen Lebensmitteln und Bezugsquellen auf der Webseite der Michlbauern.

In Direktvermarktung am Hof erhältlich:  Zickleinfleisch, Wagyu- und Wagyu-Kreuzungs-Rind, Ziegenmilchkaramell.

Das Ziegenmilchkaramell wird auch per Post verschickt; in München ist es in den Bioläden von Vollcorner erhältlich.

 

Land.Luft., Arnstorf



Land.Luft Bioprodukte stehen für den nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang von Mensch, Tier und Natur. Auf den Höfen  fernab von Großstadthektik und Industrie stellen wir hochwertige Bio-Lebensmittel her: Fleisch  von Tieren in ganzjähriger Weidehaltung  und eigener Hofschlachtung.

Saft und Marmelade aus vollreifen Früchten und aromatisches Gemüse, frei von Pestiziden und traditionell verarbeitet.

Unsere Felder und Wiesen sind dabei eine wichtige Grundlage: Ein gesunder Boden sorgt für gesunde Lebensmittel sowie für das Futter der Tiere.

Auf der Homepage finden sich die Verkaufsstände bei Wochenmärkten in München und Starnberg, sowie in der Region des Betriebes. Das Restaurant  mit hofeigenen Betrieben befindet sich am selben Standort. Gerne kann man dort reservieren unter Email: Restaurant@landluft.bio oder auch telefonisch, siehe Homepage.

Mehr dazu auf der Homepage.

 

Biotop Hofpunkt Lenggries – Selbstabholer Laden, Lenggries



Der Selbstabholer Laden des Biotop Oberland e.G. ist auch für Nichtmitglieder geöffnet.

Montag - Samstag 07:00 - 21:00 Uhr
kann man regionale Lebensmittel wie Fleisch, Milch, Eier und Käse direkt aus Lenggries kaufen.
Frisches und saisonales Biogemüse, Honig, Aufstriche, Gewürze, Kräuter aus dem Isarwinkel, Bio-Getreide
(Nudeln, Mehle, Müslis aus der Region) Qualitäts-Saatgut & Jungpflanzen uvm. 

Karten und Barzahlung an der Selbstbedienungskasse möglich. 

Alles was es zum breitgefächerten Angebot zu wissen gibt, findet man auf der Homepage.

Link zur Biotop Solidarischen Landwirtschaft e.G.:

https://biotop-oberland.de/

Die Genossenschaft kann auch durch eine Fördermitgliedschaft unterstützt werden.

 

HADERNER – Münchens erste Bio-zertifizierte Brauerei, München



HADERNER, die kleine familiengeführte Brauerei aus Hadern macht als erste Bio-Brauerei handwerklich
gebraute Biere.

Das Reinheitsgebot beginnt bereits auf dem Acker: regionale und biozertifizierte Zulieferbetriebe sind die erste Wahl.

http://www.haderner.de/

Die feinen Biere sind naturbelassen, unfiltriert und dürfen dank einer langen Lagerzeit  ihren vollen Geschmack entfalten.

Aktuell können Verbraucher in den Ausbau der Brauerei mittels Genussrechten investieren.
Hierzu bitte den Betrieb direkt kontaktieren.

Jeden Freitagnachmittag darf man dem Haderner Brauer über die Schulter schauen und dabei seine Biere verkosten.

Immer am Freitag von 15:00 - 18:00 Uhr seid ihr herzlich willkommen in der Brauerei!

Das Dunkle Haderner Bier erhielt bei der Grünen Woche in Berlin 2018 eine Auszeichnung in der Kategorie "Bayerns Beste Bio Produkte".

In vielen Münchner Bioläden ist das Bier erhältlich. Weitere Verkaufsstellen finden sich auf der Homepage des Betriebes. Das geschmackvolle Bier ist auf vielen Münchner- und überregionalen Veranstaltungen anzutreffen.

 

 

 

Simsseer Weidefleisch eG, Stephanskirchen



Die Zeit ist reif, aus dem System auszusteigen und Lebens-Mittel zu erzeugen, die sich in jeder Beziehung und konsequent unterscheiden  - so steht es im Prospekt der Simsseer Weidefleisch Genossenschaft.

Die Simseer Weidefleisch eG arbeitet eng mit ökologischen Bauern aus der Nachbarschaft, die achtsam  und verantwortungsbewusst mit ihren Tieren umgehen. Das bedeutet kurze Wege für Rinder, Schweine, Schafe und Geflügel in einer Weise, dass die Tiere nicht in Angst und Stress geraten.

Auf der symbiotischen Weide werden verschiedene Tiere gemeinsam gehalten, z.B. Hühner und Schweine.

Im Schlacht-Fest-Haus ist die Werkstatt so konzipiert, dass eine echte handwerkliche Arbeitsweise möglich ist mit Warmfleischverarbeitung.

Im Verkaufsladen und Bistro lässt es sich gemütlich sitzen und feine Gerichte sind täglich im Angebot.

Alle Details sowie Beteiligungsmöglichkeiten in der Genossenschaft sind hier nachzulesen:

http://www.simsseer-weidefleisch.de/

Kontakt per email:

info@simsseer-weidefleisch.de

Fotorechte: Josefine Unterhauser und Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

 

 

 

Goassbauer – Demeter in Eurasburg, Eurasburg



Goassbauer - der Bio-Ziegenhof im Loisachtal - Seit 2008 Biobetrieb, zunächst Bioland-, jetzt auch Demeter zertifiziert. (38km südlich von München, Garmischer Autobahn bis Wolfratshausen). Die Umgebung lädt ein zum Wandern und Radfahren.

Bestes Ziegenfleisch, Frischkäseprodukte (demnächst kommen die Bezugsquellen) und frische Ziegenmilch werden am Hof produziert. Wer noch kein Fan von Ziegenmilch ist oder sie einfach nicht kennt, muss sie probieren!


Vom offenen Stall für die Ziegen ist der Weg zur mobilen Käserei mit Blick ins wunderschöne Loisachtal und die Weiden nur einige Meter entfernt. Die schneeweißen, deutschen Edelziegen haben viel Platz, frische Luft und bestes Heu und frisches Gras im Sommer zur Verfügung. Die drei Murnau Werdenfelser Rinder können sich auf einer riesigen Weide viel bewegen und sorgen für Bodenpflege und Vielfalt im Betrieb. Die vom Aussterben bedrohte einheimische Rasse findet damit auch hier eine weitere Chance zum Erhalt in der heimischen Kulturlandschaft. 


Per Email kann man die Schlachttermine erhalten bzw. die Abholmöglichkeiten für Fleisch und Käse und frische Ziegenmilch erfahren. Telefonisch bei Beatrix Bauer unter 0151 - 56926647 dazu bitte melden oder
eine Email an: kontakt@goassbauer.de

Die Käse- und Milchprodukte sind alle plastikfrei im Pfandglas erhältlich.

Um den Hof und die achtsame Landwirtschaft, die den Boden pflegt und die alten Nutztierrassen erhält, zu unterstützen, kann man z.B. eine "Ziegenkitzpatenschaft" übernehmen.
Hier sind die vertraglichen Details, bitte direkt dazu an den Hof wenden:
Ziegenkitzpatenschaft

Alles Weitere findet sich auf der Webseite des Hofes.
http://www.goassbauer.de/

Für Münchner ohne Auto können gemeinsame Abholtermine vereinbart werden. Dazu wenden Sie sich bitte an die : info@genussgemeinschaft.de.
Hofführungen und Besuche am Hof immer vorab telefonisch vereinbaren.

Gut Mooseurach, Königsdorf



Biofleisch erzeugt mit Leidenschaft, die Tierschutz und Gesundheit miteinander verbindet.

Bestellen und Kontaktaufnahme unter: info@mooseurach.de

Regional und transparent: Unsere Rinder und Schafe leben in Weidehaltung und werden ausschließlich mit hofeigenem Futter ernährt.
Wir haben ein eigenes Schlachthaus und vermeiden so Transportstress.

Alle Tiere, Rinder, Schweine und Lämmer, saisonal Geflügel,  werden kontrolliert biologisch aufgezogen. Wir sind Naturland zertizifiert.

Abbonieren Sie unseren News Letter auf der Internetseite. Damit erhalten Sie die Termine für die Bestellmöglichkeit unseres Biofleisches. Mitglieder der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. organisieren, wenn möglich, eine Abholung für die Einkaufsgemeinschaft.

Infos dazu unter: info@genussgemeinschaft.de (Marlene Hinterwinkler)

Foto: Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Murnau Werdenfelser Mutterkuhherde.

 

Gmias Hunger – Kurse Beratung Manufaktur, Kolbermoor



Gmias Hunger verwandelt regionales Bio-Gmias in lebendige Schmankerl

Gemüse natürlich fermentieren.

Heimisches Superfood. Echte Handarbeit und ein Fest für alle Sinne. 

Ohne Zusätze, ohne Hitze, frei von allem was keiner braucht.

Lust auf Selbermachen? Gmias Hunger Erlebniskurs.

Kurse, Gutscheine, Onlineshop finden sich auf der Webseite.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Sybille Hunger erhalten.

Milch und Käse von Pilch, Eurasburg



Seit November 2018 schmückt ein neuer Hofladen unseren Hof. Wir freuen uns, Sie freitags und samstags in unserem gemütlichen Troadstadl-Laderl willkommen heißen zu dürfen! Der Hofladen versinnbildlicht die Philosophie unseres Familien-Unternehmens: Tradition, Naturnähe und Modernität miteinander zu verbinden. Neben unserem kompletten Milchsortiment finden Sie eine liebevoll getroffene Auswahl an - wirklich an unserem Hof "hausgemachten" Marmeladen, Gelees, Säften, Kuchen und Backwaren. Darüber hinaus lockt unser kleines Troad-Kaffee mit seiner gemütlichen Stube oder der Terrasse zum Genießen und Verweilen.

ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag von 10.00-15.00 Uhr
Samstag von 9.00-12.00 Uhr

In unsem Hofladen:
Baierlach 1a
82547 Eurasburg

 

Die Mitglieder der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. empfehlen einen Einkauf am Hof oder bei den auf der Webseite genannten Bezugsquellen. Eine Einkaufsgemeinschaft ist für die Mitglieder in Planung.

Seite 1 von 512345