News


Seite 2 von 3112345...102030...Letzte »

22.12.19 - Weihnachtsgruß der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde der Genussgemeinschaft Städter und Bauern,

Weihnachten steht vor der Türe, das Neue Jahr füllt sich mit den ersten Terminen bei Vielen von uns.

Wer an unseren Veranstaltungen und denen unserer Netzwerkpartner Interesse hat, kann hier schon einige Hinweise finden. Unsere verlängerte Werkbank, der GUBE20 Kulturessraum in München-Moosach lädt ein zum Kochen, Workshopen und Ideenschmieden für spannende Projekte.
https://www.gube20.de/
https://www.genussgemeinschaft.de/termine/


Ein dickes Danke an Alle, die unsere Arbeit unterstützen, die es uns ermöglichen, unsere Ideen in die Welt zu setzen, mit Leben erfüllen und weiter verbreiten.

Neu - und an dieser Stelle noch nicht kommunuziert - ist dass die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft, Bayern,   Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern geworden ist.

Die Weihnachtspost hat uns weitere private Mitgliedsanträge beschert, danke dass ihr dabei seid!
 
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Netzwerkpartnern ein Frohes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr viel Erfolg, beste Gesundheit und Lebensfreude! Wir sind Viele und es ist nie umsonst sich mit Engagement für eine bessere Welt einzusetzen.

Herzliche Grüße

für das gesamte Team grüßt

Autorin: Marlene Hinterwinkler    

15.12.19 - Biokistl vom Billesberger Hof: wöchentlich nun im Cosimapark München

https://www.oekolandbau.de/bio-im-alltag/bio-erleben/unterwegs/demonstrationsbetriebe/demobetriebe-im-portraet/bayern/billesberger-hof/

Was könnt ihr bestellen?
Jede Woche gibt es eine gemischte Überraschungs-Gemüsekiste zum Preis von jeweils 20, 25 oder 30 €.

Zusätzlich könnt ihr von der Liste mit den Trockenprodukten Dinge wie Nudeln, Mehl und Eier bestellen. Die kommen dann noch auf den Kistenpreis obendrauf.


Wie wird bestellt?
Es werden nur Bestellungen angenommen, die bis spätestens Dienstag 18 Uhr per Email

an kontakt@billesberger.de eingehen.


Bitte keine fb Nachrichten, Kommentare oder Sms.
Wann wird abgeholt?
Jeden Donnerstag ab 16 Uhr bis spätestens 20 Uhr.
Wo wird abgeholt?
Bei der Katharina Dorothea!
Meistersingerstraße im Cosimapark. Die genaue Adresse erhaltet ihr, wenn ihr bestellt.
Wie wird bezahlt?
Bar (bitte passend) bei Abholung in eine Kasse.
Ich würde mich freuen, wenn wir das für Euch realisieren könnten!
Viele Grüße,
Euer Biobauer Mogli Billesberger

14.12.19 - Freie Plätze in Münchner Solidarischen Landwirtschaftsbetrieben

Zwei solidarische Landwirtschaftsbetriebe, die Gemüsekisten und die dazugehörigen Abholpunkte in München betreiben, haben derzeit wieder Platz für neue Mitglieder.

Hier geht es zu den Betrieben und den Details:

Solidarische Landwirtschaft  Waldgärnter Siggi Fuchs

Die Waldgärtner Solawi hat für die Saison 2020 wieder Plätze frei. An drei Verteilstationen (in der Schrenkstr. 9, im Impact Hub in der Gotzingerstraße und direkt in der Gärtnerei in Höhenkirchen) kann der wöchentliche Ernteanteil abgeholt werden. Angebaut werden zwischen März und November rund 40–50 Gemüsearten, alles bio (und auch Naturland-zertifiziert). Eine Vielzahl an Salaten, Kräuter, Kohl, Zucchini, Gurken, Zuckerschoten, Bohnen, Paprika, Chili, Brokkoli, Weißkohl, Auberginen und vieles andere, aber auch Physalis, die geschmacklich nichts mit denen aus dem Supermarkt zu tun haben.  Dazu kommen nochmal eine Vielzahl von köstlichen Tomatensorten, alles alte samenfeste und geschmacksintensive Sorten, auf die der Siggi besonders stolz ist. Die Gärtnerei wird von den Beiträgen der Mitglieder getragen. Durch diese Form des solidarischen Wirtschaften kann die Waldgärtnerei unabhängig von vielerei marktwirtschaftlichen Zwängen arbeiten. Oberstes Ziel ist der Solawi ist es, wirklich gutes, frisches und gesundes Gemüse zu produzieren. Das bedeutet aber auch, dass alle Mitglieder zweimal im Jahr beim Ernten oder sonstigen Aktionen in der Gärtnerei helfen.

Bei Interesse einfach unter www.waldgaertner.de informieren, bei Fragen an karin@waldgaertner.de schreiben.


Solidarische Landwirtschaft Auergarten
Wir suchen noch Mitglieder für die Saison 2020 - Lust auf einen Ernteanteil?

Unsere bunt gemischte Gruppe von Menschen aus München, Freising, Au in der Hallertau und Umgebung engagiert sich gemeinsam für Solidarische Landwirtschaft.
Einmal pro Woche erhalten wir frisch geerntetes Bio-Gemüse und Obst aus Haslach bei Au in der Hallertau. Die Ernteerträge und die Kosten für den Anbau teilt die Gruppe solidarisch miteinander, sowie die Risiken der landwirtschaftlichen Produktion mit dem Gärtnerteam.

Als solidarisch organisierte Gruppe können sich die Mitglieder in den unterschiedlichsten Bereichen einbringen, z.B. gemeinsam Gemüse und Obst einkochen, Sauerkraut stampfen oder auf dem Feld mithelfen und die Pflanzen vom Samen bis zur Ernte begleiten.

Die Ernteausgabe in München ist immer Montags von 17:00 - 20:00 Uhr:
Dachauer Str. 114 auf dem Kreativquartier, im Hof rechts; gleich neben dem Fair-Teiler von foodsharing / Brauchbar.
Außerdem gibt es in Freising und auch direkt am Hof eine wöchentliche Ernteausgabe.

Du hast aktuell die Möglichkeit Mitglied zu werden und ab Januar 2020 einen Ernteanteil zu beziehen.

Mehr Infos findest du auf unserer Homepage

und auf facebook

 

04.12.19 - Bodentag 2019 : Bericht der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Auch in 2019 hat Barbara Alpen, im Vorstand der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. , an der Tagung der Interessensgemeinschaft Gesunder Boden teilgenommen.

https://www.ig-gesunder-boden.de/

Zum Nachlesen hier der Bericht, der die vielfältigen Vorträge und Referenten komprimiert zusammenfasst.

Bodentag 2019

Danke an unsere Mitglieder und Fördermitglieder, die uns durch ihre Mitgliedschaft, die Teilnahme an dieser Veranstaltung ermöglicht haben.

26.11.19 - News Letter der Genussgemeinschaft Städter und Bauern zum Advent 2019

Liebe Mitglieder und Freunde der Genussgemeinschaft Städter und Bauern,

trotz milder Temperaturen kommt der Advent mit großen Schritten und das Jahr neigt sich dem Ende zu.


Unser Tipp: Adventsmarkt Kloster Beuerberg, südlich von Wolfratshausen. 

Samstag und Sonntag 30.11./1.12.2019 von 11:00 - 18:00 Uhr.

Das Besondere:
neben vielen regionalen Vereinen, Handwerkern und Künstlern können sich Biolandwirte sowie Produzenten von wertvollen Lebensmitteln, mit denen die Klosterküche in enger Verbindung steht, präsentieren.
"Die Küche eine Liebeserklärung an die Region" hat uns zur Präsentation unserer Arbeit eingeladen.
Im Kloster findet ein feierliches und kreatives Rahmenprogramm statt. Wir freuen uns auf euren Besuch.
https://www.dimu-freising.de/category/feature/
https://www.klosterkueche-beuerberg.de/
https://www.genussgemeinschaft.de/termine/
 

Rückblick
Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), die Genussgemeinschaft Städter und Bauern, Slow Food und PROVIEH empfingen am 13.11.2019 zum Tagesseminar „Umbau der Schweinehaltung“ im bayerischen Pfaffenhofen mehr als 100 angemeldete Teilnehmer aus unterschiedlichsten Bereichen. Hier der ausführliche Nachbericht, danke an alle Organisatoren, die in monatelanger, ehrenamtlicher Arbeit diese Veranstaltung vorbereitet und professionell durchgeführt haben. Wichtige Impulse für eine verbesserte Tierhaltung konnten erlebbar gemacht werden.
https://provieh.de/tagesseminar-umbau-der-schweinehaltung-war-ein-voller-erfolg



Wir verabschieden uns und wünschen einen erholsamen Sonntag und eine möglichst "stade Zeit".



Mit sonnigen Grüßen
für das gesamte Team grüßt

Autorin: Marlene Hinterwinkler                        

Seite 2 von 3112345...102030...Letzte »