News


Seite 9 von 41« Erste...7891011...203040...Letzte »

22.03.20 - Genussgemeinschaft NEWS #03-2020

https://mailchi.mp/3e032033aa07/genussgemeinschaft-news-03-2020

Liebe Mitglieder und Freund*Innen der Genussgemeinschaft Städter und Bauern,

wir hoffen, euch in bester Gesundheit anzutreffen und damit das so bleibt, sind wir natürlich auch für das "Daheimsein" unter den vorgegebenen Umständen.
Selber kochen, lokal und bioregional einkaufen oder uns vom Lieblingsrestaurant beliefern lassen, das Alles - welcher Luxus - steht uns zur Verfügung.

Nicht leugnen und nicht wegschauen wollen wir von den schwierigen Themen und all den Folgen, die diese Krise mit sich bringt. Da euch aber täglich mehrmals in allen Kanälen all diese Szenarien die Sinne überfüllen, wollen wir ein positives Projekt heute in den Mittelpunkt stellen und euch zum Mitmachen animieren - in vielerlei Hinsicht.

"Das macht Sinn"... dieses Buch ist ein besonders nachhaltiges und sinnstiftendes Projekt. Es zeigt neue Wege der Nachhaltigkeit auf, die bereits in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden.

Ob es um Lebensmittel-Einkauf, Ernährung, Kleidung, Wasser, Versicherungen, Gesundheit, Druckerei oder Wohnen geht, finden sich in diesem Buch sinnvolle, ganzheitliche Projektbeschreibungen, die als Impuls- und Ratgeber für Nachahmer*Innen bestens geeignet sind". Dieser Text stammt von der Rückseite des Buches, das im Basic Verlag in Pfarrkirchen soeben erschienen ist.
https://www.basic-erfolgsmanagement.de/

Ein Gemeinschaftsprojekt der beitragenden Autoren, von denen uns Viele persönlich bekannt sind. Die Initiative ging aus von Andrea Brenner und Bernhard Wolf, den Inhabern des bioregionalen Bistros und Lebensmittelladens in Gmund am Tegernsee. Gedruckt auf Graspapier in wohligem Farbton und ansprechendem Design präsentieren sich die Mutmacher in ihren einzelnen Kapiteln.

Wir finden neben MachtSinn zum Thema "Global denken - regional handeln - essen mit "mehr Wert", die Simsseer Weidefleischgenossenschaft mit der Landlmühle, Maria und Rudolf Finsterwalder, Dr. Marie-Luise Meinhold "wie die Macht des Geldes die Welt ein bisschen besser machen kann" und last but not least Markus Hahnel (Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.) mit dem Projekt der Biostadt München "Zu-Tisch-Besser-Iss-das". Ein spannender und intensiver Bogen von der Gastronomie zur Landwirtschaft und unserem Essen.
https://machtsinn.bayern/ 

Ursprünglich sollte das Buch mit mehreren Lesungen und Publikumsgesprächen auf der Leipziger Buchmesse präsentiert werden. Auch ein kulinarischer Abend im Netzwerk der Slow Food Chef Alliance war geplant. Die Autoren werden das nachholen. Im Moment gibt es aber erst einmal "nur" das Buch - pur und auf Papier, so mit blättern von links nach rechts.

Die Autoren haben das Buchprojekt genau so gestaltet, wie sie es sich vorgestellt haben und auch gleich gemeinsam vorfinanziert. Die erste Auflage ist auf eigenes Risiko gedruckt worden und wird von den Machern direkt vertrieben.

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern unterstützt das Projekt ehrenamtlich, um den Machern ein noch breiteres Forum zu bieten.
Ihr könnt das Buch ab sofort auch bei uns bestellen unter:
info@genussgemeinschaft.de zum regulären Preis von 26,95 €.
Wir senden es euch gerne zu, dies gilt nur für die Erstauflage. Die Kontonummer bekommt ihr nach Eingang eurer Bestellung.

Hier noch Links zu uns bekannten Autoren im Buch:
https://www.zutisch-besser-iss-das.de/
https://www.simsseer-weidefleisch.de/
https://www.ver.de/ 

TERMINE
Leider mussten die Ostermärkte beim Billesbergerhof sowie beim Goassbauern in Eurasburg abgesagt werden, ebenso der Butternkurs in Fischbachau. Sobald es wieder möglich ist, werden wir neue Termine bekanntgeben für Veranstaltungen in Stadt und Land, Kochkurse, Lesungen und Verkostungen in unserer verlängerten Werkbank dem GUBE20 Kulturessraum in München Moosach.

Mit herzlichen Grüßen und bleibt gesund

für das gesamte Team:
Marlene Hinterwinkler




09.03.20 - Regional, Bio und gesund: Hülsenfrüchte beim Billesbergerhof – Artikel im Merkur

Thema Hülsenfrüchte aus heimischem Anbau - Bio und Regio bestens hier im Artikel des "Merkur".

 Mit freundlicher Genehmigung der Autoria Stepanie Ebner. Und dass es geschmeckt hat, kein Wunder, wenn Biobauer Mogli am Herd steht.

017_MM_0_0_060320

Am Samstag, 28. März findet von 13:00 Uhr - 17:00 Uhr das Billesberger Osterfest statt.

Hier geht's zum Termin:

https://www.genussgemeinschaft.de/termin/osterfest-am-billesberger-hof-moosinning/

 

02.03.20 - VON CSA zu CSX – das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft auf neuen Feldern

 

Hier ein neuer BLOG Eintrag von Mona Knorr, den wir sehr empfehlen zum Thema Community basiertes Wirtschaften:

https://communitysupported.org/was-ist-communitybasiertes-wirtschaften-und-csx/

 

Foto: Mona Knorr

23.02.20 - Genussgemeinschaft News #02-2020

Liebe Mitglieder und Freunde der Genussgemeinschaft Städter und Bauern,

gute Nachrichten von München's erster und bis jetzt einziger Biobrauerei aus Hadern. Ein erster Meilenstein zur Erweiterung und zum Umzug des Haderner Bräu in den ehemaligen Stürzerhof - ganz in der Nähe des jetzigen Standortes - ist geschafft. Wir konnten den Standort letzten Herbst bereits mit Marta Girg und ihrem Mann besichtigen. Die Baugenehmigung liegt vor, die nächsten Schritte starten unmittelbar.

Für die Finanzierung des "Bio-Bier-Erlebnishofes" hat sich die Familie entschieden, weitere Genussrechte zur Beteiligung auszugeben. Der Absatz ist im letzten Jahr erneut gestiegen; in vielen Münchner Restaurants und auch im Oberland kann man das süffige Haderner Bier genießen.
Viele Münchner Bioläden haben das Bier im Sortiment und der Hofverkauf in Hadern findet nach wie vor am Freitagnachmittag direkt in der Brauerei statt.

Wer sich beteiligen möchte, wendet sich bitte direkt an Marta Girg, entsprechende Unterlagen werden dann zugesendet.
https://www.haderner.de/ 

Vorläufige Details finden sich hier:
https://genussrechte.org/#haderner

Einladung Genussrechte Veranstaltung Flyer_Genussrechte

Flyer_Genussrechte

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. tritt hier lediglich als Tippgeber auf. Wir wünschen Famlie Girg und allen Mitarbeitern viel Erfolg und freuen uns bald wieder bei euch in der Brauerei zu sein.


Mit sonnigen Grüßen
Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Autorin: Marlene Hinterwinkler

12.02.20 - LVÖ Pressemeldung zum Auftakt der BioFach Messe in Nürnberg

Bio-Verbände in Bayern melden Zuwachs an Mitgliedern und Flächen
Bio macht Bayerns Landwirtschaft fit für die Zukunft –
Politik muss diesen Weg konsequent mitgehen

Wieder gibt es mehr Betriebe und Flächen mit zukunftsfähiger Landwirtschaft in Bayern: Anlässlich der Messe BIOFACH in Nürnberg vom 12. bis 15. Februar in Nürnberg meldet die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) e.V. erfreuliche Zahlen. Die Mitgliederzahlen der ökologischen Anbauverbände Naturland, Bioland, Biokreis und Demeter sind in Bayern im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 4,8 % auf aktuell 6.962 Betriebe gestiegen. Die gesamte nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbände bewirtschaftete Fläche beträgt in Bayern aktuell 291.287 ha, das sind 7% mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig entscheiden sich die Menschen immer öfter für Bio-Lebensmittel: Die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Lebensmitteln stieg 2019 in Deutschland um 10 %. Hubert Heigl, Vorsitzender der LVÖ Bayern, fordert die bayerische Staatsregierung auf, die steigende Nachfrage durch konsequentes und entschlossenes politisches Handeln zu flankieren. Nur so könne das gesetzlich verankerte Ziel von 30% Ökolandbau in Bayern bis 2030 erreicht werden.

Weiterlesen hier:

2020_02_12_PM LVÖ Entwicklung Bio in Bayern

Foto: Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Seite 9 von 41« Erste...7891011...203040...Letzte »