Biotop Oberland – Solidarische Landwirtschaft

Ziel des BioTops ist der Aufbau einer unabhängigen, selbstverwalteten und gemeinwohlorientierten Versorgungsstruktur im bayerischen Oberland. Das BioTop sieht sich dabei als Gegenentwurf zu einer unpersönlichen, wachstums- und profitorientierten Gesellschaft.

Mitglied werden, Mitgärtnern und solidarische Beteiligung, eigener Gemüseanbau, Seminare, Workshops: Details dazu auf der Homepage des Betriebes.

Neu ab November 2017: Das Biotop Oberland bekommt nun langfristig Pachtflächen in Lenggries, auf dem auch die Genehmigung zum Bau von unbeheizten Gewächshäusern erteilt wurde.

Man kann einen Genossenschaftsanteile, oder mehrere auch als Fördermitglied erwerben und somit eine gerechtere und nachhaltige Art des Wirtschaftens ermöglichen.

Als Verbraucher können wir darüber entscheiden, wie wir unser Geld ausgeben und welche Marktstruktur wir damit fördern. Das bedeutet auch, dass der Verbraucher wieder „weiß wo’s herkommt“, Erzeuger und Verbraucher rücken näher zusammen, die Produktion wird transparenter und regionale Wirtschaft gefördert.

Das  Biotop Oberland e.G. bietet die Möglichkeit diese Entwicklung sowohl finanziell, als auch tatkräftig zu unterstützen und steht im Kontrast zu einer unpersönlichen, rein profitorientierten Wirtschaft.

Mach  mit !

 



zurück zur Übersicht