News


Seite 28 von 67« Erste...1020...2627282930...405060...Letzte »

31.07.20 - Agrar Hinweise: umfassende Berichterstattung

Der News Letter von Eckehard Niemann beinhaltet ein umfangreiches Spektrum über viele Themen der Agrarwirtschaft. 

Selektives Lesen dank Inhaltsverzeichnis möglich.

AGRAR-HINWEISE - 31.7.2020 -1

Am Besten den News Letter selber holen.

28.07.20 - Neu am Tegernsee: Noma Agri-Food Start-Up am Tegernsee gegründet

noma ist ein junges Agri-Food Start-Up vom Tegernsee, das Anfang 2020 gegründet wurde.

 

Das Ziel: Eine nachhaltige Versorgung mit gesunden Lebensmitteln, die fair produziert wurden. Eine Lebensmittelversorgung, die dem Wohle des Landwirts, der Menschen und der Natur dient anstatt ihnen zu schaden. Das Konzept basiert auf einer solidarischen Beziehung zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Darum werden nur Mitglieder in den noma-Läden und im noma-Onlineshop einkaufen dürfen.

Die Bauern sollen für gute Lebensmittel sorgen, die Mitglieder sichern im Gegenzug deren Existenz – das ist der Grundgedanke. Die Idee ist nicht neu und wird seit fast 35 Jahren erfolgreich in Südkorea umgesetzt. Das Vorbild Hansalim begann als kleine Bauernkooperative und versorgt heute mehr als 1.5 Millionen Menschen. 

noma bildet eine Brücke zwischen Erzeugern und Verbrauchern, sorgt für eine zeitgemäße Infrastruktur, übernimmt Transport, Vermarktung und Vertrieb. So soll ein großer Direktverkauf für regionale Erzeuger und ihre Produkte entstehen. Ein Hofladen für alle. Die Erzeuger erhalten so viel wie möglich von den Einnahmen. Die Kunden (= Mitglieder) zahlen faire, aber keine überhöhten Preise. noma selbst sieht sich als zweckorientiertes Unternehmen, das dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Der Sinn des Wirtschaftens ist keine Gewinnmaximierung, sondern gerechte Preise und Wertschätzung für die Erzeuger, gesunde Lebensmittel, Umweltschutz und die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe. 

Das Start-Up befindet sich noch im Aufbau, der nächste Meilenstein ist die Sicherung der Finanzierung. Wenn alles weiter nach Plan läuft, wird der erste Laden Anfang 2021 im Landkreis Miesbach oder Rosenheim eröffnen. Weitere Details und Informationen gibt es auf der 
Webseite von noma:

https://www.noma.eco/utm_source=genussgemeinschaft.de&utm_medium=newsletter&utm_campaign=genussgemeinschaft+news+%237-2020

 

26.07.20 - Bodenentdeckungspfad eröffnet Anfang September bei Regensburg

Mensch trifft Boden" so heißt der Bodenentdeckungspfad mit 19 Schautafeln - teilweise mit Audiodaten - zu dem die Interessensgemeinschaft Gesunder Boden e.V. ab Anfang September 2020 einlädt.

 

Mit vielen Information über das Bodenleben, der Entwicklung des Bodens durch verschiedene Umwelteinflüsse, menschliches Einwirken und folgen des Klimawandels.

Mit interessanten Aktivstationen zum Anfassen, Erleben und dadurch intensiver Lernen.

Mit Führungen für Gruppen und Schulklassen, zu einem besseren Verständnis.

Kostenlos und öffentlich zugänglich für alle Boden- und Naturinteressierten, aber auch für Familien mit kleinen und großen Kindern.

Führungen finden nur nach Voranmeldung statt. Details finden sich auf der Webseite.

https://www.ig-gesunder-boden.de/Bodenentdeckungspfad

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. ist Fördermitglied der Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.

 

17.07.20 - Zum Tod von Dr. Ursula Hudson : Ein Nachruf der Heinrich Böll Stiftung

Mit Ursula Hudsons Eintritt in den Vorstand von Slow Food Deutschland 2010 begann eine Zeitenwende für die Slow-Food-Bewegung – in Deutschland sowie international. Essen war auf einmal politisch. Nicht mehr nur reiner Genuss und Tafelfreude. Ursulas zentrales Anliegen war nichts weniger als die Veränderung unseres Ernährungssystems – hin zu Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit. 

https://www.boell.de/de/2020/07/17/zum-tod-von-ursula-hudson-was-auf-den-teller-kommt-ist-politisch?dimension1=startseite

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V., ein Projekt, das aus Slow Food München entstanden ist und im weltweiten Terra Madre Netzwerk von Slow Food international verankert ist. 

Ursula hat unser Projekt immer wohlwollend begleitet. Ihre Leitlinie "Genuss mit Verantwortung"," Essen ist politisch" und die Wertschätzung aller Beteiligten, ist fester Bestandteil unserer Arbeit. 

 

12.07.20 - Corona Krise: Radiosendung Slow Food München

In der Radio Sendung von Slow Food München berichtet Hannelore Fisgus über Projekte in der Münchner Gastronomie.

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. bringt im Interview einen Beitrag über einige ihrer Mitgliedshöfe und

wie die Pandemie sich auf die wirtschaftliche Situation auswirkt.

 

https://slowfood-muenchen.de/slow-food-sendung-im-mai/?fbclid=IwAR23Hpv5eEp0vH2jnpfJL90-1BmnOkTJCddzROph-gmvv6psHeKtyqSw5u4

Seite 28 von 67« Erste...1020...2627282930...405060...Letzte »