News


Seite 19 von 59« Erste...10...1718192021...304050...Letzte »

26.08.20 - Breites Bündnis fordert Beendigung der Kälbertransporte in EU-Länder

Das bundesweite Bürgerbündnis „mensch fair tier" fordert von der bayerischen
Landesregierung ein Ende der Kälbertransporte in EU-Länder. Von dort gehen die
Tiere nach unterschiedlicher Aufenthaltsdauer im „vorläufigen" Bestimmungsland
unter tierquälerischen und rechtswidrigen Bedingungen weiter in sogenannte
Drittstaaten. Durch eine regionale Aufzucht, Mast, Schlachtung und Vermarktung der
Kälber in Bayern können diese Langstreckentransporte verhindert werden.
Das

PM_26082020_Pilotprojekt_Kälber_Bayern

Foto: Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

15.08.20 - Ökomodellregion Kulturraum Ampertal besucht Tagwerk Biometzgerei mit kommunalen Entscheidern

https://www.oekomodellregionen.bayern/kulturraum-ampertal

 

Neben dem aktuellen Bericht zum Besuch bei der Tagwerk Biometzgerei in Niederhummel, einem Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. lohnt es sich auf jeden Fall die Seite der Region zu besuchen.

Viele gute Projekte und das Zusammenwirken positiver Akteure finden sich in allen Ökomodellregionen in Bayern.

11.08.20 - machtSinn Holzkirchen: Artikel aus der „Kulturvision“ zur Eröffnung

https://www.kulturvision-aktuell.de/machtsinn-in-holzkirchen-andrea-brenner-bernhard-wolf-2020/

Wir freuen uns über die positiven Berichterstattungen aus der Region.

Auch wir waren begeistert beim ersten Besuch von der einladenden Lokalität.

machtSinn ist Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V.

Regionale Wertschöpfung, Genuss, Kulinarik und Nachhaltigkeit sind hier in besten Familienhänden gelebte Tradition.

Beteiligung an den Genussrechten ist nach wie vor möglich ! Wir sind dabei.

https://machtsinn.bayern/

 

 

07.08.20 - Bestellaufruf Platanenblatt Olivenöl 20/21: Solidarische Landwirtschaft Griechenland

NEWS von Platanenblatt - Erntebestellaufruf 20/21

Bitte direkt online bei Platanenblatt bestellen, tragt euch in den News Letter bei Platanenblatt ein und checkt in den Sozialen Medien, so kann euch Nichts entgehen. Auch die Mitglieder und Abbon. der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. erfahren diesen Termin automatisch.

Aktuelle Info:

Die Vorverkaufsphase unserer Ernte 2020/2021 hat begonnen! Ihr könnt euch ab sofort euren Ernteanteil sichern und damit die Ernte finanziell unterstützen. Euer Olivenöl wird dann etwa im Februar 2021 bei euch sein. Der genaue Termin ist abhängig vom Erntetermin.

 https://www.platanenblatt.de/deutsch/shop/

Es wird wieder einen Abholtag in München geben und in anderen Städten, wo sich Einkaufsgemeinschaften bilden.

Hier könnt ihr euch Ernteanteile aus der neuen Ernte sichern. Das Olivenöl steht etwa ab Februar 2021 zur Verfügung. Der genaue Termin ist ernteabhängig.

 

Dies ist die solidarische Vorbesteller-Phase. Bestellt bitte bis zum 30. September 2020 und bezahlt dann sofort.
Der Abgabepreis ist niedriger (EUR 16,50 / Liter) als bei Bestellungen die später eingehen und ihr unterstützt so den Bauern wenn er es am meisten braucht - am Beginn der Ernte.

 

Ein Ernteanteil 2020 entspricht 6 Litern unseres Demeter-Lesbos-Olivenöls, abgefüllt in zwei 3-Liter-Kanistern. Natürlich könnt ihr auch wieder einen halben Ernteanteil bekommen. Wer einen Ernteanteil erwirbt, wird Mitglied unseres Projektes der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich jederzeit kündbar.

 

Wenn ihr jedes Jahr euren Ernteanteil ohne Nachfrage erhalten möchtet, schreibt bei der Bestellung bitte "Abo" in die Bemerkungen.

01.08.20 - Genussgemeinschaft Städter und Bauern: News #08-2020

Hier kommt der News Letter August 2020 - anmelden auf der Startseite 

Liebe Mitglieder und Freunde der Genussgemeischaft Städter und Bauern,

der August steht in der Türe, das Getreide ist reif; saisonales Obst und Gemüse bereichern unseren Speiseplan in bunter Pracht. Bauern und Gärtner arbeiten im Familienverbund bis spät in die Nacht. Der nächste Regen kommt und schnell muss noch das Heu in die Scheune. Fleissige Erntehelfer in den solidarischen Landwirtschaftsbetrieben ackern in ihrer Freizeit und wissen um den Wert der guten Lebensmittel.  Es ist erfreulich, dass immer mehr SoLaWi-Betriebe entstehen.
https://www.solidarische-landwirtschaft.org/startseite/


Genussrechtsbeteiligungen 
gibt es nach wie vor bei Münchens erster Biobrauerei Haderner.
Unser Fördermitglied schreitet Stein für Stein voran mit dem Um- und Neubau am Stürzer Hof in München-Hadern.
Gesucht wird übrigens ein Auszubildender zum Brauer und Mälzer, Start am 01.09.2020. Beim "Münchner Sommer" auf der Theresienwiese findet ihr das süffige alkoholfreie Bier bis zum 10.08.2020 im Ausschank. 
https://www.haderner.de/

Der Regionalladen mit Restaurant und Garten MachtSinn hat heute seine Türen in Holzkirchen wieder geöffnet. Den neuen Standort werden wir demnächst besuchen. Die Beteiligung an diesem Projekt ist mehr als sinnvoll und trägt zu nachhaltigen, regionalen Wirtschafts- und Wertschöpfungsketten bei. MachtSinn ist Fördermitglied der Genussgemeinschaft Städter und Bauern seit 01. Juli 2020. In bester Gesellschaft vernetzen und fördern wir gegenseitig unsere Arbeit. Wir wünschen dem Familienbetrieb viel Erfolg.
https://machtsinn.bayern/


Neue Plattformen und Projekte 
In unserer News Rubrik eingetragen und verlinkt stellen wir zwei innovative Projekte vor, von denen wir in Zukunft sicher noch Mehr erfahren werden. Wir wünschen viel Erfolg.
https://greencanteen.org/
https://www.noma.eco/idee

Mit dem Blick in unsere Terminrubrik verabschieden wir uns für den Sommer und sind zurück im Herbst an dieser Stelle.
https://www.genussgemeinschaft.de/termine/

Bleiben Sie gesund, kritisch und engagiert!


Mit sonnigen Grüßen
für das gesamte Team grüßt

Autorin: Marlene Hinterwinkler
 
 
 
 
 
 

Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Im Browser öffnen

Impressum:
Newsletter der Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V., Holzstraße 15b, 80469 München
V.i.S.d.P.: Erster Vorsitzender Markus Hahnel

Redaktionskontakt: info@genussgemeinschaft.de

Stand der Informationen: 25. Mai 2018
Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. finanziert sich durch ehrenamtliche Arbeit sowie durch Mitgliedsbeiträge.
Dieser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen und informiert Sie laufend über die neuesten Ereignisse und künftigen Entwicklungen und Vorhaben der Genussgemeinschaft Städter und Bauern. Die Informationen stellen wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammen. Trotzdem können Angaben falsch oder veraltet sein oder auf Irrtum oder Missverständnis beruhen. Eine Haftung können wir in keinem Fall übernehmen. Gern dürfen Sie diesen Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten und so für unser Projekt werben. ‒ Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, klicken Sie bitte hier.
 
Werde Mitglied
Seite 19 von 59« Erste...10...1718192021...304050...Letzte »