07.09.20 - Pestizidprozess in Bozen – Das Wunder von Mals auf der Anklagebank

 

Weil sie den hohen Pestizideinsatz in den Südtiroler Apfelplantagen in die Öffentlichkeit gebracht haben, stehen der Agrarexperte Karl Bär des Umweltinstituts München und der Autor und Filmemacher Alexander Schiebel in Italien vor Gericht. Ebenso der OEKOM Verlag, der das Buch verlegt hat, vertreten durch Jacob Radloff. Ihnen drohen Haft- und Geldstrafen sowie Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe.

Doch sie werden sich nicht zum Schweigen bringen lassen!

pestizidprozess.de

Hier die offizielle Pressemeldung des heutigen Tages:

08.09.2020 , die Pressekonferenz fand in Bozen statt.

# DEUTSCH – Pressemitteilung 8.9.2020

# ENGLISH – press release 8.9.2020

# ITALIANO – Comunicato stampa 8.9.2020

1a – DEUTSCH – Hintergrundpapier Klage Südtirol

 



zurück zur Übersicht