SAVE THE DATE: 22.7. Besuch der Fürmann Alm

Anmeldung nur über : Marlene.Hinterwinkler@t-online.de

für Mitglieder von Slow Food München, Nachbarconvivien+Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. 
sowie befreundeten Vernetzungspartner/Innen

Eine Jubiläumsfeier auf der Fürmannalm auf 900 Metern Höhe!

Für Slow Food München ist die Frage „Welche Landwirtschaft wollen wir?“ von zentraler Bedeutung. Denn noch gibt es sie rund um München: klein strukturierte, familiengeführte, bäuerliche Betriebe. Das 25-jährige Jubiläum von Slow Food Deutschland gibt Anlass, einen dieser Bauernhöfe zu besuchen, auf die Weide zu gehen und Einblicke in die ökologische Landwirtschaft eines Bergbauernhofs auf 900 Meter Höhe zu gewinnen. Die Teilnehmenden lernen auf der Fürmannalm (http://www.fuermann-alm.de/) die Pinzgauer kennen, eine alte, geländegängige Rinderrasse, die Welt der Bienen und den großen Bauerngarten. Während des Rundgangs über den Hof und das weitläufige Gelände gibt es hausgemachte Köstlichkeiten zum Probieren, von der Pinzgauer Salami über das Honigbrot bis hin zur Kräutervielfalt aus dem eigenen Bauerngarten. Die Produkte stammen vom eigenen Hof, aus fairem Handel und von benachbarten Biohöfen. Am 22. Juli heißt es: „Essen – da wo es wächst“ mit wunderschönem Ausblick in den Rupertiwinkel und die von den Bergbauern gepflegte Kulturlandschaft. Bei schönem Wetter wird gemeinsam im hofeigenen Gastgarten gespeist. Doch nicht nur der Genuss steht im Fokus dieses Tages – sondern auch der Austausch zu traditionellen Werten einer bäuerlichen Landwirtschaft, den Auswirkungen unseres Konsumverhaltens auf Mensch, Tier und Umwelt. Als Anregung zum Thema wird ein Film (http://www.weiloisirgendwiazamhaengd.de/) gezeigt, der vom politischen Engagement der Bauern für den Erhalt kleinstrukturierter und regionaler Wirtschaftskreisläufe erzählt. Darüber hinaus sorgt regionale Musik für kulturelle Umrahmung der Feier zum 25-jährigen Jubiläum von Slow Food Deutschland.
Von München in den Rupertiwinkel wird ein Transfer in einem Oldtimer-Bus organisiert.

 

Gertraud Gafus
Irlberg 41
83454 Anger
Telefon: +49 (0) 8656 393
E-Mail: fuermannalm@web.de



zurück zur Übersicht