News


Seite 1 von 512345

17.09.17 - News Letter Genussgmeinschaft Städter und Bauern e.V. #03-2017

Liebe Mitglieder und Interessierte an unserer Arbeit,

im Anhang der News Letter zum Herbst 2017.

Newsletter 3_17-Genussgemeinschaft

Macht mit , die biologische und kleinstrukturiere Landwirtschaft und das Lebensmittelhandwerk zu unterstützen. Es gibt dazu viele Möglichkeiten, siehe unsere Interseite und wenn ihr Fragen habt, bitte gerne immer melden.

Info@genussgmeinschaft.de

 

 

 

16.09.17 - LVÖ Stellungnahme zum Bewertungssystem Kriterien Ökologie der Landeshauptstadt München

Offener_Brief_LVÖ_OBReiter_AWA__Bewertungskriterien_2017_09_14

http://www.artgerechtes-muenchen.de/

 

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. ist Bündnispartner von Tollwood

im Aktionsbündnis Artgerechtes München.

Wir unterstützen alle Forderungen des Bündnisses an die Landeshauptstadt München.

Lesen Sie mehr davon in den obigen Links.

 

22.07.17 - 25 Jahre Slow Food Deutschland mit Genussgemeinschaft auf der Fürmann Alm

Slow Food München und die Genussgemeinschaft Städter und Bauern e.V. feierten am Samstag, 22. Juli  auf der Fürmann Alm bei Anger mit den Bauern, Brauer, Müllerin und vielen begeisterten Teilnehmern unser 25 Jahre Slow Food Deutschland

Sommer, Sonne, Kaiserwetter und Kaiserschmarrn, eine Hofführung mit Tiefgang, Feiern und Musik. 

Es war sooo schön.

Hier ein paar Eindrücke für die die dabei waren und alle die daheim oder woanders waren.

Es gab ein feines Buffet mit vielen Spezialitäten direkt vom Hof oder aus der direkten Umgebung, das süffige naturtrübe Steiner Biobier vom Fass, Kracherl & Aperitiv mit Hollerblüten und Minze aus dem Bauerngarten, legendären Kaiserschmarrn, passend zum Kaiserwetter, einen Ausblick bis ins Salzburger Land, aufgespielt haben uns  Jakob & Voitl.

Dazwischen eine interessante Hofführung mit Spannungsbogen von Wiese, Weide, Bauerngarten Grünland & Alm zu Bienen & Hühnern, Pinzgauern und Stall. Dazu viel Wissenswertes mit zahlreichen Anekdoten zu Mutterkuhhaltung, Ochsen, Hörnern, Ohrmarken, Milchquote, EU-Agrarpolitik, Fördergießkannen, Direktvermarktung, Funktionären, Agrarindustrie, Schwalben im Stall, Brot mit Rindersalami und zahlreichen G’schichten zur „guten fachlichen Praxis“;-)

Und nach dem Nachtisch ein Getreide-Crashkurs in Sachen Dinkel, Weizen & Co. aus erster Hand von der Müllerin Monika Drax ( Drax-Mühle) und Stefan Haunberger  (Schlossbrauerei Stein; Bier braucht Heimat).

Kurz: Landwirtschaft & Lebensmittelhandwerk heute!

Von und mit denen, die es jetzt schon so machen, wie wir es wollen.

Und vielen Antworten auf Fragen zum weitverbreiteten agrarindustriellen Irrsinn: weiloisirgendwiazamhaengd.

Zum Nachdenken und selber richtig machen!

 Ein riesengroßes Dankeschön an Gertraud & Schorsch und ihr engagiertes Team für einen unvergesslichen Tag!

http://www.fuermann-alm.de/

http://www.drax-muehle.de/

http://www.weiloisirgendwiazamhaengd.de

http://www.steiner-bier.de/

15.07.17 - Besuch bei der Wildpflanzenexpertin Inez Rattan und dem Krapfengut

Hier ein paar Bilder vom gestrigen Workshop bei unserer Kräuterexpertin Inenz Rattan
Nähe Sachrang sowie dem Mittagessen und der Führung beim Selbstversorger Hof
"Krapfengut".

Danke an alle Beteiligten, besonders Inez, Roger, Florian und Thomas für die wertvolle
Zeit und dass Ihr mit eurer Arbeit wertvolle Beiträge zur Erhaltung der Biodiversität,
der Pflege der Natur und der Erhaltung alter vom Aussterben bedrohter Tierrassen
leistet.

Für Interessierte: Inez Rattan hält Vorträge, Workshops in München und Oberhaching,
siehe Termine auf der Webseite.

Vom "Krapfengut" werden wir hoffentlich bald hören, was die zukünftige Ausrichtung betrifft.


https://www.wildpflanzenexperte.de/
http://www.krapfengut.de/

Seite 1 von 512345